Stellar Lumens Technische Analyse: XLM-Preisanalyse für 2020

Stellar Lumens gibt es seit 2014 und stellt seither eine der schnellsten und kostengünstigsten Möglichkeiten dar, Währungen umzutauschen und Transaktionen durchzuführen.  Aufgrund seiner einzigartigen Architektur der blockchainbasierten Umgebung wird XLM als eines der 20 wichtigsten digitalen Assets unter den über 2.000 auf dem Markt befindlichen Kryptos mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von 2,17 Milliarden Dollar gehandelt. Darüber hinaus könnte der XLM Kurs durch starke Partnerschaften unterstützt werden, die Stellar Lumens im Laufe der Jahre erworben hat, darunter die Partnerschaft mit IBM in Zusammenarbeit mit der australischen Regierung. Gegenwärtig wird XLM in den letzten 30 Tagen um 58% höher gehandelt, mit jährlichen Gewinnen von 29%. Wo wird XLM bis Ende 2020 landen und was können Händler und Inhaber in der folgenden Zeit von Stellar erwarten? 

XLM Preisanalyse 2020: Zielt XLM auf Bullen oder Bären? 

Stellar Lumens Coinbase | Coinbase has recently added Stella… | Flickr

Im August 2019 handelte XLM nahe an seinem aktuellen Wert von 0,10$, während der Krypto ebenfalls in weniger als einer Woche von 0,08$ auf 0,10$ stieg. Die Charts zeigen, dass sich XLM mit wöchentlichen, zweiwöchentlichen, monatlichen und jährlichen Gewinnen im grünen Bereich befindet. Während der letzten 30 Tage stieg Stellar auf 58% Gewinne, und seit August 2019 bis August 2020 verzeichnete es ebenfalls 29% Gewinne. Der XLM Kurs wird derzeit auf 0,10 $ festgesetzt, wobei der höchste Wert für die Woche bei 0,107 $ gesehen wurde. Bei einem Handel nahe 0,11 $ folgt XLM positiven Trends mit gelegentlichen täglichen und stündlichen Rückgängen, die den Preis um 0,099 $ auf das Wochentief zurückführen könnten. Hier könnte XLM bei 0,90$ Unterstützung finden und wieder bis auf 0,10$ steigen. Mit den aktuellen Marktdaten zeigt Stellar schmeichelhafte Gewinne, die von einem Tiefststand von 0,03$ im März 2020 auf 0,10$ im August 2020 ansteigen. Im vergangenen Jahr wurde XLM im August zum Wert von 0,08 $ gehandelt und fiel im September desselben Jahres um g auf 0,05 $. Von dort stieg der Stellar im November auf 0,078 $, um dann im nächsten Monat Ende 2019 ein neues Tief zu erreichen, als XLM bei 0,04 $ gehandelt wurde. Im Januar 2020 stieg der Krypto auf 0,05 $ und 0,06 $, während Stellar im Februar wieder bei 0,07 $ lag. Wieder einmal fiel das Krypto und notierte im März desselben Jahres bei 0,03 $. Jetzt, da sich XLM mit allmählichen Anstiegen und schwachen Rückgängen auf den Kurs von 0,11 $ zubewegt, scheinen 0,15 $ bis 0,20 $ in den Jahren 2020 und 2021 nicht unmöglich.        

Preisvorhersage für Stellar Lumens (XLM) für 2020 und 2021 

Die Vorhersagen für Stellar Lumens in den Jahren 2020 und 2021 sind sehr unterschiedlich, jedoch könnte inoffiziell ein Konsens über das Kursziel von 0,12 $ für 2020 und 0,14 $ bzw. 0,15 $ für das erste Quartal 2021 erreicht werden. Bis August nächsten Jahres könnte Stellar nach dem Versuch, 0,20 $ zu erreichen, oder direkt nach dem Versuch, 0,20 $ zu erreichen, auf 0,90 $ und 0,10 $ fallen. Was das Krypto bei 0,20$ und darüber halten könnte, wären potentiell gute Nachrichten, ein Upgrade oder Fortschritte bei prominenten Partnerschaften.